Was ist Basalt?

Basalt ist in der Welt bekannt als ein vulkanischer Stein, welchen man zu den Rohstoffen zuordnen kann, deren Lebensdauer nicht nur Jahrhunderte sondern auch Jahrtausende überwunden hat.

Basalt ist ein Naturprodukt, das kontinuierlich in einem Schachtofen geschmolzen wird. Dieser Ofen wird mit Gas auf eine Temperatur von 1'280° C erwärmt und bei einer Temperatur von 1'200° C wird Basalt in Stahl- oder Sandformen abgegossen. Nach der Kristallisation wird Basalt aus diesen Formen herausgenommen und in den durchlaufenden Kühlofen, bis zur Abkühlung gelegt.

Die ausgezeichneten physikalischen Eigenschaften des Basalt kann man vor allem in der Wasserwirtschaft, im Kanalisationsbereich sowie in der Industrie ausnützen. Schmelzbasalt hat seine Kunden praktisch schon in der ganzen Welt - Länder der EU, USA, Kanada, Mexiko; Indonesien, Japan und Australien - gefunden.


Die wichtigsten physikalischen Eigenschaften
  • Hohe Druckfestigkeit
  • Abriebfestigkeit
  • Chemische Beständigkeit
  • Wasseraufnahme 0%
  • Frostsicherheit
  • Ökologische und hygienische Mängelfreiheit
  • Eine hohe Lebensdauer bei anspruchsvollen Bedingungen